Programm

Bester Kriminalroman 2020
Jürgen Heimbach
Lesung „Vorboten“ und „Die rote Hand“
Do 12. 8., 20:00 Uhr
Ort wird noch bekannt gegeben

Sein Roman „Die Rote Hand" wurde 2020 mit dem Glauser-Preis für den besten deutschsprachigen Kriminalroman ausgezeichnet.

Ging es hier um die Aktivitäten einer Unterorganisation des französischen Auslandsgeheimdienstes in den 1950er Jahren, so behandelt er in seinem gerade erschienenen Buch „Vorboten“ das französisch besetzte Rheinland der 1920er Jahre.

Foto: Elisa Biscotti

Karten sind erhältlich ab 1. Mai

Terminkoordination und Programm

Christina Eretier
Meisenweg 12
65779 Kelkheim
Telefon: 0172 6526575
eMail: lesungen(at)kulturgemeinde-kelkheim.de