Programm

Dede Priest & Johnny Clark’s Outlaws
USA / NL
So 19. 2., 20:30 Uhr
Jazzclub Kelkheim-Hornau, Rotlintallee 2

DEDE PRIEST, aufgewachsen in Texas, hat sich durch kontinuierliche Auftritte einen Namen gemacht. Die stimmgewaltige Dame bewegt sich mit ihrer Gitarre und Geige zwischen authentischem Blues, (Südstaaten-) Rock und Folk und erinnert uns sowohl an Sister Rosetta Tharpe, Big Mama Thornton und Etta James, als auch an T-Bone Walker und Freddie King.

JOHNNY CLARK’S OUTLAWS ist eine klassische 3 Mann-Texas-Blues-Band, tief verwurzelt in den amerikanischen Musiktraditionen. Die Modernität macht sich dabei an einem modifizierten Retro-Sound fest, der Grenzen sprengt.

Ihre drei CDs, "FLOWERS UNDER THE BRIDGE" (Dezember 2017) und "CROCUSES FROM ASHES" (Mai 2019) und "WHEN BIRDS WERE SNAKES" haben ausgezeignete Kommentare bekommen.

Dede Priest & Johnny Clark’s Outlaws schaffen eine elektrische Atmosphäre, wo Blues auf Punk-Rock, Folk und Country trifft und einen eigenen modernen cross-over Stil kreiert.

"... a Texan woman who has a mesmerizing and haunting voice ... This band is simply amazing ... The energy they deliver with just four musicians is beyond what words can describe …" BLUES BLAST MAGAZINE, USA

Fotos: Dirk W. De Jong

Eintritt: 16 Euro, Schüler/Stud., Mitglieder 12 Euro

Vorbestellungen hier:

Karten reservieren

Vorstand

Volker Dosch (Vorsitzender)
Andreas Schwanitz
Horst Ackermann
Bernhard Frick
Matthias Halbach
Dr. Thomas Kohley-Kilb
Bernd Kutzner (Kasse)

Terminkoordination und Programm

Horst Ackermann
Taunushöhe 31
65779 Kelkheim
Tel.: 06195/902804
eMail: jazzclub (at) kulturgemeinde-kelkheim.de