Programm

Mo 4. 3., 16:11 Uhr
Jazzclub Kelkheim-Hornau, Rotlintallee 2

Dass am Rosenmontag ganz Kelkheim nach Fischbach zum Rosenmontagszug wandert, ist eine Selbstverständlichkeit.

Doch wo feiert man anschließend weiter?

Seit Jahren gibt es auch dafür einen Geheimtipp. Direkt nach dem Zug kommen die ersten mit Kind und Kegel zur After-Zug-Party in den Keller im Vereinshaus. Es gibt Brezel und Würstchen. Auch für Getränke aller Art ist gesorgt!

Später wechselt das Publikum, doch die Stimmung bleibt! Eingeweihte wissen: Es gibt fast schon legendäre Gaudi für Jung uns Alt, durchmischtes Musikprogramm inklusive aller Karnevals-Klassiker!

Der Kelkheimer Jazzclub im Vereinshaus Hornau öffnet seine Pforten am Rosenmontag nach dem Zug sinnigerweise um 16:11 Uhr und feiert Party bis 0:30 Uhr.

Nachtrevue
Kleinkunst mit drei Programmteilen
Do 7. 3., 20:00 Uhr
Jazzclub Kelkheim-Hornau, Rotlintallee 2

Jeden ersten Donnerstag im Monat steht die Kleinkunstreihe „Nachtrevue“ im Kelkheimer Jazzclub auf dem Programm. Junge Talente zeigen ihr Können und Etablierte testen neue Programmteile.

Alexander Entzminger - Musik-Kabarett (Foto: Tobi Möller)
OT Pur - Orientalischer Bauchtanz
Bert Rex - Zauberer

Der Tastengigant am Boogie Woogie Piano
Christoph Oeser
Gast: Doris Assenheimer - Saxophon
Sa 16. 3., 20:30 Uhr
Jazzclub Kelkheim-Hornau, Rotlintallee 2

Überwältigender Erfolg und stehende Ovationen sind dem "Tastengiganten" (so die Presse) bei seinen regelmäßigen Konzerten im Jazzclub sicher. Christoph Oeser gehört zur Spitzenklasse der deutschen Boogie-Pianisten.

Wer einen knackigen, mitreißenden Boogie Woogie mag, sollte sich Christoph Oeser nicht entgehen lassen.

"...Das ist Boogie in Vollendung. Nicht minder engagiert vermittelt er den Blues: beseelte Musik, Verinnerlichung, die fesselt." (Frankfurter Rundschau)

Eintritt: 14 Euro, ermäßigt 12 Euro
Kartentelefon: 06195 - 902 774 oder www.jazzclub-kelkheim.de

Karten reservieren

Ein Fest für alle Unplugged Fans!
E3-Acoustic-Band
„An Evening with E3“ – Tour
Fr 22. 3., 21:00 Uhr
Jazzclub Kelkheim-Hornau, Rotlintallee 2

Musik muss berühren, sonst ist sie belanglos!

Back to the roots präsentiert die Band um Mark Patrick (ehemaliger Frontman von Paddy goes To Hollyhead) ihren Stil aus American Folk gespickt mit Blues-, Westcoast- und Irish Folk-Elementen. Die gelungenen Eigenkompositionen wechseln sich ab mit kreativen Coversongs im E3 Sound.

E3 sind:
Mark Patrick (voc, git), Erhard Koch (voc, b), Thomas Wimmer (dr, perc), Ralf Olbrich (voc, git, sax), Peter Reimer (voc, git, mando) und Gunnar Jürgens (fiddle).

Hervorragender vierstimmige Satzgesang, Solistische Einlagen – z.B. von Peter Reimer, mehrfachem Preisträger beim Deutschen Rock-und Pop Preis, u.a. in der Kategorie „Bester Gitarrist“.

Einlass: 20:00 Uhr - Eintritt: 14 Euro, ermäßigt 12 Euro
Kartentelefon: 06195 - 902 774 oder www.jazzclub-kelkheim.de

Karten reservieren

Cuba Vista
La Musica De Cuba
Fr 29. 3., 20:30 Uhr
Jazzclub Kelkheim-Hornau, Rotlintallee 2

Mireya Coba Cantero - leadvocal & smallpercussion (Cuba)
Ingo Mützel - guitar, tres, vocals & bandleader (Germany)
Felipe Rengifo Mandingo - perc (Venezuela)

Zusammen sind sie Cuba Vista und als solche unwiderstehlich: die verführerische, temperamentvolle Mireya Coba Cantero, die in ihrer kubanischen Heimat bereits mit elf Jahren in Salsabands gesungen hat und jeder Stimmung die passende Stimme gibt; Bandleader Ingo Mützel (Germany), dessen flinke Finger die Gitarren-Saiten beherrschen, was er unter anderem auch an der Musikhochschule Nürnberg und Würzburg gelernt hat; Percussionist Felipe Rengifo Mandingoo, der mit südländischem Temperament für den authentischen Beat sorgt.

Eintritt: 14 Euro, ermäßigt 10 Euro
Kartentelefon: 06195 - 902 774 oder www.jazzclub-kelkheim.de

Karten reservieren

Er liefert den "WOW"-Effekt
Zed Mitchell & Band
Power Blues
Fr 5. 4., 21:00 Uhr
Jazzclub Kelkheim-Hornau, Rotlintallee 2

Er gilt als musikalischer Tausendsassa, als einer der besten Gitarristen in Europa, feiert seit Jahren internationale Erfolge und begeistert mit seiner außergewöhnlichen 5-Oktaven-Stimme: Die Rede ist von Bluesrocker Zed Mitchell.

Mit seiner Band spielte er zusammen mit Santana, Joe Cocker, Deep Purple, Lary Carlton, Robert Cray, Joe Bonamassa und vielen weiteren.

Mit seinem am 7. September 2018 erschienen Album "WOW" lieferte Zed Mitchell eines seiner besten Alben seiner Karriere. Das englischsprachige Bluesrock-Album setzt Maßstäbe und lädt zum Lauschen, Verweilen und Reflektieren ein. Grundehrlicher Blues trifft auf rockige Elemente, setzte stimmliche Höhepunkte und berauscht mit punktgenauen Soli an der Gitarre.

Eintritt: 15 Euro, ermäßigt 12 Euro

Kartentelefon: 06195 - 902 774 oder www.jazzclub-kelkheim.de

Karten reservieren

Vorstand

Volker Dosch (Vorsitzender)
Andreas Schwanitz
Horst Ackermann
Cornelia Bertram-Jung
Bernhard Frick
Matthias Halbach
Bernd Kutzner (Kasse)

Terminkoordination und Programm

Horst Ackermann
Taunushöhe 31
65779 Kelkheim
Tel.: 06195/902804
eMail: jazzclub (at) kulturgemeinde-kelkheim.de