Programm

Mo 27. 2., 16:11 Uhr
Jazzclub Ke.-Hornau, Rotlintallee 2

Dass am Rosenmontag ganz Kelkheim nach Fischbach zum Rosenmontagszug wandert, ist eine Selbstverständlichkeit.

Doch wo feiert man anschließend weiter?

Seit Jahren gibt es auch dafür einen Geheimtipp. Direkt nach dem Zug kommen die ersten mit Kin d und Kegel zur After-Zug-Party in den Keller im Vereinshaus. Es gibt Brezel und Würstchen. Auch für Getränke aller Art ist gesorgt!

Später wechselt das Publikum, doch die Stimmung bleibt! Eingeweihte wissen: Es gibt fast schon legendäre Gaudi für Jung uns Alt, durchmischtes Musikprogramm inklusive aller Karnevals-Klassiker!

Der Kelkheimer Jazzclub im Vereinshaus Hornau öffnet seine Pforten am Rosenmontag nach dem Zug sinnigerweise um 16:11 Uhr und feiert Party bis 0:30 Uhr.

Nachtrevue
Kleinkunst mit drei Programmteilen
Do 2. 3., 20:00 Uhr
Jazzclub Ke.-Hornau, Rotlintallee 2

Jeden ersten Donnerstag im Monat steht die Kleinkunstreihe „Nachtrevue“ im Kelkheimer Jazzclub auf dem Programm. Junge Talente zeigen ihr Können und Etablierte testen neue Programmteile.

Burkhard Bering - Absurde Texte
Inka Meyer - Kabarett
Moneypennies - Acapella

Es gibt keinen Eintritt - Für die Gage geht ein Hut rum!

Jimmy Wahlsteen - Schweden
Akustik-Gitarre mit Hybrid-Picking-Technik
Fr 3. 3., 20:30 Uhr
Jazzclub Ke.-Hornau, Rotlintallee 2

Das Konzert muss leider abgesagt werden. Die ganze Tour fällt aus und wird wahrscheinlich 2018 nachgeholt.

Friedrich Stoltze zum 200ten Geburtstag
"Weil doch die Welt bald unnergeht" Eine musikalisch literarische Hommage.
Mi 8. 3., 20:00 Uhr
Jazzclub Ke.-Hornau, Rotlintallee 2

Gedichte von Friedrich Stoltze, gesprochen von Raimund Schui,
musikalisch begleitet von Mathias Müller, Joachim Menke, Stefan
Scheurer, Toni Spagone und Wolfgang Stamm.
Durch das Programm führt Mario Gesiarz

"Weil doch die Welt bald unnergeht" ist kein Bandname sondern ein Zitat
aus dem Gedicht "Der Komet" von Stoltze.
So nennt sich das musikalisch literarische Projekt um den Oberurseler
Künstler Raimund Schui und den Musiker Mathias Müller. Mit Folk, Rock
und Blues werden die Texte Stoltzes einzigartig umrahmt.

Mario Gesiarz ist Mundart-Rezitator und unter anderem bekannt als
Gründer von "Rezi-Babbel" Mundarttheater.
(www.rezi-babbel.de)

Eintrittspreis € 10,00
für Mitglieder ermäßigt 8,00
Reservierung: www-kulturgemeinde-kelkheim.de

Karten reservieren

International Cajun Trio
Biber Herrmann (D) · Helt Oncale (USA) · Yannick Monot (F)
Fr 10. 3., 20:30 Uhr
Jazzclub Ke.-Hornau, Rotlintallee 2

Nicht nur die Besetzung des Trios ist international, auch die musikalische Reise, die Yannick Monot, Akkordeonist aus der Bretagne, Helt Oncale, Fiddler aus New Orleans und Biber Herrmann, Gitarrist aus dem deutschen Rhein-Main-Delta, unternehmen, führt durch allerlei Herren Länder.

Ihre Leidenschaft indes ist der „Cajun“, die lebensfrohe Musik der kanadisch-französischen Einwanderer, in den Sumpfgebieten Louisianas.



Neben Cajun und Zydeco unternehmen die drei musikalischen Weltenbummler immer wieder kleine Ausflüge zu verwandten Musik-Richtungen.
So kann man in ihrem Repertoire auch französiche Chansons, Pre-War Blues, Country - Swing Bluegrass und Mardi Grass – Rhythmen finden.


Eintritt: 14 Euro, ermäßigt 10 Euro
Kartentelefon: 06195 - 902 774 oder www.jazzclub-kelkheim.de

Karten reservieren

Gewinner des German Blues Challenge 2016:
Chris Kramer & Beatbox`n`Blues
Chris Kramer (Mundharmonika, Gitarre, Gesang), Kevin O Neal (Beatbox) und Sean Athens (Gitarre)
Fr 17. 3., 20:30 Uhr
Jazzclub Ke.-Hornau, Rotlintallee 2

Drei Meister ihres Faches:
Zusammen ein Team, ein gemeinsames Ziel: Den Blues in die Gegenwart zu transportieren und der jungen Generation zeigen, wie wunderbar der Blues ist.

Mal traditionell bluesig, mal grooveorientiert funky, mal rau, rockig und elektrisch, mal sanft, einfühlsam und akustisch – das Trio beherrscht das Handwerk perfekt. Und weil unbändige Spielfreude die drei nach vorne peitscht, ist für das begeisterte Publikum beste Unterhaltung garantiert.

„Jeder mag den Blues, die meisten wissen es nur nicht!“ Aber das wird sich nun ändern, dank „Beatbox`n`Blues".

Eintritt: 14 Euro, ermäßigt 10 Euro
Kartentelefon: 06195 - 902 774 oder www.jazzclub-kelkheim.de

Karten reservieren

Cuba Vista
La Musica De Cuba
Sa 25. 3., 20:30 Uhr

Mireya Coba Cantero - leadvocal & smallpercussion (Cuba)
Ingo Mützel - guitar, tres, vocals & bandleader (Germany)
Felipe Mandingo – percussion & vocals (Cuba)

Zusammen sind sie Cuba Vista und als solche unwiderstehlich: die verführerische, temperamentvolle Mireya Coba Cantero, die in ihrer kubanischen Heimat bereits mit elf Jahren in Salsabands gesungen hat und jeder Stimmung die passende Stimme gibt; Bandleader Ingo Mützel (Germany), dessen flinke Finger die Gitarren-Saiten beherrschen, was er unter anderem auch an der Musikhochschule Nürnberg und Würzburg gelernt hat; Percussionist Felipe Mandingo (Cuba), der mit südländischem Temperament für den authentischen Beat sorgt.

Eintritt: 12 Euro, ermäßigt 10 Euro
Kartentelefon: 06195 - 902 774 oder www.jazzclub-kelkheim.de

Karten reservieren

Nachtrevue
Kleinkunst mit drei Programmteilen
Do 6. 4., 20:00 Uhr
Jazzclub Ke.-Hornau, Rotlintallee 2

Jeden ersten Donnerstag im Monat steht die Kleinkunstreihe „Nachtrevue“ im Kelkheimer Jazzclub auf dem Programm. Junge Talente zeigen ihr Können und Etablierte testen neue Programmteile.

Peter Löhmann - Comedy
Christopher Köhler - Zauberei
El Mago Masin - Musik-Kabarett

Es gibt keinen Eintritt - Für die Gage geht ein Hut rum!

Song-Poet
Paul O‘Brien
Singer-Songwriter aus Kanada
Fr 21. 4., 20:30 Uhr
Jazzclub Ke.-Hornau, Rotlintallee 2

Der in Kanada lebende Sänger und Gitarrist Paul O’Brien ist auf seiner „Spring Tour 2017“ zum zweiten Mal zu Gast im Jazzclub und stellt sein neues Album „Zufall?“ vor, zu dem er sagt: „best album I have ever made. I hope you think so too.“

Paul O‘Brien bezaubert die Zuhörer mit seiner ausdrucksstarken, warmen Stimme und seinen musikalisch ausgefeilten Arrangements. Die meist autobiografischen Geschichten erhalten durch eine gekonnte Mischung aus Pop- und Jazzelementen und traditioneller irischer Musik eine Dynamik und Lebendigkeit, die bei all seinen Konzerten spürbar ist.

JAZZGITARRE FÜR EINSTEIGER IN KELKHEIM
Gitarrenworkshop mit Peter Autschbach
Vom 28.04., 19 Uhr bis 30.04.2017, 13 Uhr
Fr 28. 4., 19:00 Uhr
Jazzclub Ke.-Hornau, Rotlintallee 2

Peter Autschbach ist am Samstag, 29.4., um 20:30 Uhr mit der fantastischen Sängerin Samira Saygili zu einem Konzert bei uns zu Gast.

Dies nutzt er, um einen Workshop von Freitag bis Sonntag anzubieten.

Anmeldung bei Peter Autschbach direkt: info@autschbach.de

Sa 29. 4., 20:30 Uhr
Jazzclub Ke.-Hornau, Rotlintallee 2

Peter Autschbach, seit Jahren ein wahrer Guru der Sechs-Saiten-Szene, ist nicht nur als kompetenter Interpret bekannt, sondern hat sich auch mit eigenen Kompositionen einen hervorragenden Ruf erspielt ­ nachzuhören auf zwölf CDs, die von Kritik und Publikum überschwänglich gelobt werden.

Bei seinen Auftritten spielt er am liebsten mit dem Gitarristen Ralf Illenberger (wie kürzlich wieder bei uns) oder mit der Sängerin Samira Saygili.

Seit sechs Jahren tritt Peter Autschbach mit Samira Saygili als Duo auf. Klingt der Name der jungen, aus Istanbul stammenden Vokalakrobatin schon nach den sinnlichen Freuden des Orients, so kommt die enorme stimmliche Ausdruckspalette und Bühnenpräsenz der Sängerin einer Offenbarung gleich.

Vorstand

Horst Ackermann (Vorsitzender)
Andreas Schwanitz
Volker Dosch
Bernhard Frick
Matthias Halbach
Bernd Kutzner (Kasse)

Terminkoordination und Programm

Horst Ackermann
Taunushöhe 31
65779 Kelkheim
Tel.: 06195/902804
eMail: jazzclub (at) kulturgemeinde-kelkheim.de